Entfaltung der Stimme - Singen mit Leib und Seele

Gesangsunterricht

Was Sie bei mir entdecken, erfahren und lernen können:

In meiner Art von Unterricht führe ich Sie in einen Prozess von Erfahrungen, in dem Sie experimentieren, ausprobieren, sich überraschen lassen, entdecken und finden können. Das Lernen geschieht hauptsächlich über die Stimulation der Sensomotorik (Empfindung/Bewegung), also weniger "Tun" oder "Machen", sondern eher wahrnehmen, fühlen und hören, wie sich die Stimme entsprechend ihrer funktionalen Bedingungen effizient bewegen will.


Ich lade Sie ein zu entdecken, dass es auch ohne Forcieren, Reduzieren und Manipulieren geht. Ich helfe Ihnen, tief eingeprägte Handlungsstrategien, Bewertungen und Hörmuster zu verlernen. Ich unterstütze Sie darin, Lösungen zu entdecken, ohne dass Sie Ihre "Probleme" beackern und stemmen müssen - Lösungen, die Sie sich nicht ausdenken können und die ich Ihnen nicht beibringen kann. Sie werden selbst herausfinden, wo Sie in hemmenden und einengenden Stressmustern und ungünstigen wie auch überflüssigen Gewohnheiten feststecken.


Die Übungsstruktur ist ergebnisoffen. Die Übungen, die ich Ihnen vorschlage, sind also keine "exercises", sondern Üben ist eher "practising".


Als "Lehrer" gebe ich Ihnen Raum und Zeit für Entwicklung - als "Schüler" nehmen Sie sich Raum und Zeit für Entdeckungen und Erfahrungen, ein Prozess mit offenem Ende.


Was Sie bei mir nicht lernen werden:

Ich bringe Ihnen keine spezielle Gesangstechnik bei und unterrichte keinen bestimmten Gesangsstil. Bei mir lernen Sie nicht irgendeine ausgefuchste Atemtechnik ("Atemstütze") und ich erkläre Ihnen nicht, wo genau die Stimme "sitzen" muss; vor allem lernen Sie nicht, "in die Maske" zu singen, oder mit welchen Manipulationen man sich durch den Bruchbereich tricksen kann oder wie "Kopf- und Körperklang" raffiniert "gemischt" werden. (Gesangserfahrene wissen, was mit den Begriffen in Anführungszeichen gemeint ist.)


Ich sage und zeige Ihnen nicht, wie Sie "richtig" singen müssen und mache Ihnen das auch nicht vor. Ich gebe Ihnen auch keine Anweisungen, was Sie alles tun müssen, damit sie "besser" und "schöner" singen. Genauso wenig sage ich Ihnen, was Sie "falsch" machen, oder korrigiere Sie, wenn Ihr Singen meinen Idealvorstellungen nicht entspricht.

(Diese Art von Gesangsunterricht kenne ich allerdings auch gut, aus eigener Erfahrung und aus Beobachtung, und sehe auch, was in dieser Gesangspädagogik sinnvoll und erfolgreich ist.)


Mein Unterricht zielt im Kern nicht auf eine Optimierung und Perfektionierung Ihrer Stimme und Ihrer Gesangstechnik.


Und doch,

auch wenn es sich jemand mit anderem Erfahrungshintergrund vielleicht nicht so richtig vorstellen kann:
Sie können bei mir "richtig singen lernen" und auch lernen, die Musik zu singen, die Sie gerne singen wollen.


Meine sängerische und musikalische Landschaft ist zwar hauptsächlich die sogenannte "klassische Musik", aber ich habe auch Erfahrung darin, mit Sänger/innen aus den Bereichen Jazz, Musical, Chanson und Schauspiel an ihren musikalischen und sängerischen Themen zu arbeiten.


Preis:

1 Stunde 50 € ­ (3 Probestunden 100 €)


© Johannes Quistorp