Franz Schubert: Winterreise

Johannes Quistorp − Bassbariton      Ryuzo Seko − Klavier


Franz Schubert: Winterreise

"Fremd bin ich eingezogen,

fremd zieh ich wieder aus ..."


In Franz Schuberts Liederzyklus "Winterreise" verläßt ein junger Mann, zurückgewiesen von einem geliebten Mädchen, sein Zuhause und wandert hinaus in Schnee und Dunkelheit. Während er so aus dem Dorf und in die leere Landschaft zieht, geht eine Kaskade von Gefühlen durch ihn hindurch − Verlust, Schmerz, Zorn, das Erlebnis der Einsamkeit, durchbrochen von flüchtigen Momenten der Hoffnung.


"Mit einem Herzen voll unendlicher Liebe für die, welche sie verschmähten, wanderte ich in die ferne Gegend. Lieder sang ich nun lange Jahre. Wollte ich Liebe singen, ward sie mir zum Schmerz. Und wollte ich wieder Schmerz nur singen, ward er mir zur Liebe."Franz Schubert



Hörbeispiele: Der Lindenbaum    Frühlingstraum

Samstag, 17.02.2018  −  20 Uhr


Konzertsaal des Freien Musikzentrums, Ismaninger Str. 29, 81675 MünchenEintritt 12 € − 8 € − 5 €




© Johannes Quistorp 2017